PROJEKTBESCHREIBUNG – Steuerungskomitee

Ziele von SusTreat

Die Innovation

Energiekonzept

Projektpartner

Steuerungskomitee

Life

Das Steuerungskomitee

Anfang Juli 2016 tagte das Steuerungskomitee erneut und bereitete die Entscheidungen für die Realisierung der Energetischen Klärschlammverwertung, die so genannte Klärschlammvergasung vor.
 

L1030201

Die Zusammensetzung des Steuerungskomitees hat sich gegenüber 2015 nicht geändert. Die Mitglieder v.l.n.r.:

Dipl.-Ing. (FH) Michael Münch (Transferstelle für Rationelle und Regenerative Energienutzung Bingen), Professor Dr.-Ing. Lothar Kirschbauer (Hochschule Koblenz Fachbereich Bauwesen, Siedlungswasserwirtschaft – Wasserbau), Dipl.-Volkswirt Bernhard Mohrs (kaufm. Werkleiter, SEK), Dipl.-Kauffrau Birgit Fetz (Stadtentwässerung Koblenz, SEK), Frau Bulz (Sekretariat Klärwerk, Verwaltung, Abrechnung) Ulrich Marquart (stellv. Betriebsleiter und techn. Projektbetreuer, SEK), Dipl.-Ing. (FH) Thomas Keßelheim (Betriebsleiter Klärwerk Koblenz u. Projektleiter), Dipl.-Ing. (FH) Joachim Hölle (Götzelmann + Partner GmbH, Stuttgart), Dr.-Ing. Reinhold Rölle (Götzelmann + Partner GmbH, Stuttgart),

 

In den Förderrichtlinien der EU für das Programm „LIFE+“ ist die Bildung eines Steuerungskomitees vorgesehen. Dieses setzt sich aus den bevollmächtigten, geschäftsführenden Vertretern eines jeden Partners, der Stadtentwässerung Koblenz, Eigenbetrieb der Stadt Koblenz und dem Ingenieurbüro Dr.-Ing. W. Götzelmann + Partner GmbH aus Stuttgart zusammen. Das Steuerungskomitee ist für die umfassende Kommunikation innerhalb der Partnerschaft, die grundlegenden Entscheidungen bei der Verwirklichung des Projektes verantwortlich. Ergänzt wird das Steuerungskomitee durch zwei unabhängige Mitglieder.
 

DSCN1687

Das Steuerungskomitee tagt 2-mal im Jahr, um sich mit den Inhalten aus dem Projektantrag zu befassen. Die Effizienz und Wirtschaftlichkeit baulicher Maßnahmen soll dadurch möglichst rechtzeitig erkannt und garantiert werden. Das Steuerungskomitee gibt dabei auch Hinweise und Anregungen im Zusammenhang mit möglichen anderen, innovativen Projekten.

Durch diese integrierte Vorgehensweise kann für die Verwaltung in absehbaren Zeitabständen verbesserte Planungssicherheit erreicht werden.

Die Mitglieder (bis 08.08.2013):
 

DSCN1693

Steuerungskomitee, von li. Nach re.:

Dr.-Ing. Reinhold Rölle (Geschäftsführender Gesellschafter Dr.-Ing. W. Götzelmann + Partner GmbH), Professor Dr.-Ing. Albrecht Pfaud (Fachhochschule Koblenz, Fachbereich Bauingenieurwesen), Dipl.-Ing. (FH) Michael Münch (Transferstelle für Rationelle und Regenerative Energienutzung Bingen), Dipl.-Ing. (FH) Thomas Keßelheim (Betriebsleiter u. Projektleiter, Stadtentwässerung Koblenz), Dipl.-Volkswirt Bernhard Mohrs (kaufm. Werkleiter, Stadtentwässerung Koblenz), Dipl.-Ing. Walter Gombert (techn. Werkleiter, Stadtentwässerung Koblenz), Dipl.-Ing. (FH) Joachim Hölle (Dr.-Ing. W. Götzelmann + Partner GmbH), Dipl.-Ing. Michael Leibner (Projektingenieur, Stadtentwässerung Koblenz).

Aus persönlichen Gründen hat Herr Professor Dr.-Ing. Albrecht Pfaud seine Mitgliedschaft niedergelegt. Als Nachfolger konnte Herr Professor Dr.-Ing. Lothar Kirschbauer gewonnen werden.

 

Die Mitglieder (ab 08.08.2013):
 

L1000999


Steuerungskomitee, von li. Nach re.:

Ulrich Marquart (stellv. Betriebsleiter und techn. Projektbetreuer, Stadtentwässerung Koblenz), Dipl.-Ing. (FH) Michael Münch (Transferstelle für Rationelle und Regenerative Energienutzung Bingen), Dipl.-Ing. Walter Gombert (techn. Werkleiter, Stadtentwässerung Koblenz), Professor Dr.-Ing. Lothar Kirschbauer (Hochschule Koblenz Fachbereich Bauwesen, Siedlungswasserwirtschaft – Wasserbau), Dipl.-Ing. (FH) Thomas Keßelheim (Betriebsleiter u. Projektleiter, Stadtentwässerung Koblenz), Dipl.-Ing. (FH) Joachim Hölle (Dr.-Ing. W. Götzelmann + Partner GmbH), Dipl.-Kauffrau Birgit Fetz (Stadtentwässerung Koblenz), Dipl.-Volkswirt Bernhard Mohrs (kaufm. Werkleiter, Stadtentwässerung Koblenz).

Es fehlt Dr.-Ing. Reinhold Rölle (Geschäftsführender Gesellschafter Dr.-Ing. W. Götzelmann + Partner GmbH), der das Foto erstellt hat.


Am 23. November 2015 tagte das Steuerungskomitee erneut und befasste sich mit dem Projektfortschritt und den weiteren Entscheidungen zur Projektdurchführung.

L1020642

Steuerungskomitee, von li. Nach re.:

Dipl.-Ing. (FH) Joachim Hölle (Götzelmann + Partner GmbH, Stuttgart), Dipl.-Kauffrau Birgit Fetz (Stadtentwässerung Koblenz, SEK), Dipl.-Volkswirt Bernhard Mohrs (kaufm. Werkleiter, SEK), Dipl.-Ing. (FH) Thomas Keßelheim (Betriebsleiter Klärwerk Koblenz u. Projektleiter), Professor Dr.-Ing. Lothar Kirschbauer (Hochschule Koblenz Fachbereich Bauwesen, Siedlungswasserwirtschaft – Wasserbau), Dipl.-Ing. (FH) Michael Münch (Transferstelle für Rationelle und Regenerative Energienutzung Bingen), Ulrich Marquart (stellv. Betriebsleiter und techn. Projektbetreuer, SEK),

Es fehlt:

Dr.-Ing. Reinhold Rölle (Götzelmann + Partner GmbH),
der das Foto erstellt hat.

ENGL
DE
item4